Die Stadien der Hämorrhoiden

Die Schwere von Hämorrhoiden wird in vier Stadien unterteilt.

Hämorrhoiden Grad 1: In diesem Stadium der Erkrankung ist die Vergrößerung der Hämorrhoiden von Außen nicht zu sehen oder zu erfühlen. Allein durch ein Proktoskop können Hämorrhoiden diagnostiziert werden. Rötliche und bläuliche Knoten und Schwellungen werden dabei entdeckt. Die Beschwerden äußern sich durch geringe Mengen von Blut auf dem Stuhl oder dem Toilettenpapier, verursacht durch harten Stuhl, welcher die Schwellkörper verletzt. Schmerzen treten nicht auf. Betroffene klagen meist im Enddarm- und Afterbereich über das Gefühl eines Fremdkörpers.

Hämorrhoiden Grad 2: Die Schwellung der Hämorrhoiden ist nun bereits mit den Fingern ertastbar und wird von Ekzemen begleitet. Durch Pressen werden diese nach Außen gedrückt und ziehen sich dann in der Regel wieder zurück. Begleitet wird dies von einem unangenehmen Juckreiz und Nässen im Bereich des Afters. Dabei können Schmerzen auftreten. Blutungen kommen kaum noch vor.

Hämorrhoiden Grad 3: Die Hämorrhoiden sind sehr stark mit Blut angefüllt und werden bei jedem Stuhlgang nach draußen gedrückt. Von allein ziehen sich die Schwellungen nicht zurück, mit der Hand können sie jedoch wieder zurück in den After geschoben werden. Oft treten in diesem Stadium Schmerzen auf. Weitere Symptome sind Juckreiz, Ekzeme, Entzündungen und häufig auch schleimiges Sekret.

Hämorrhoiden Grad 4: Der Betroffene leidet in diesem Stadium unter starken Schmerzen. Die Knoten und Schwellungen am After sind nun deutlich zu sehen. Die Hämorrhoiden sind dauerhaft nach Außen getreten und können auch mit der Hand nicht wieder nach Innen geschoben werden. Das geht einher mit schleimigen Sekret, Entzündungen, Geschwüren und Juckreiz. Dieser extrem veränderte Afterkanal wird in der Medizin als “fixierter Aftervorfall” bezeichnet.

Tags: , ,
Kategorie: Hämorrhoiden, Hämorrhoiden Symptome | 0 Kommentare »

Symptome von Hämorrhoiden

Hämorrhoiden können unterschiedliche Symptome, wie Juckreiz, Blutungen und Schmerzen verursachen. Äußere Hämorrhoiden sind an einem am After tastbaren Knoten erkennbar, welcher sich beim Pressen mit Blut füllt. Innere Hämorrhoiden können zu einer Verstopfungsneigung führen und verursachen einen dumpfen Schmerz im After. Generell kommt es bei Wärme zu einer Verschlimmerung der Symptome.

Besonders Nachts verursachen Hämorrhoiden ein unangenehmes Brennen und Nässen. Der Juckreiz verleitet zum Kratzen, was zu zusätzlichen Hautreizungen führt. Weiterhin kann es zu Schleimabsonderungen kommen. Wer häufig schwitzt oder in der Afterregion stark behaart ist, leidet vermehrt unter einer Reizung des sensiblen Pobereichs. Da die Hämorrhoiden die Funktion des Schließmuskels beeinträchtigen, kann auch ungewollter Stuhlabgang, besonders beim Husten oder Niesen, die Folge sein.

Ein erstes Anzeichen von Hämorrhoiden ist helles Blut, welches sich auf dem Toilettenpapier sammelt oder dem Stuhl direkt aufgelagert ist. In späteren Stadien der Erkrankung lassen sich auch Blutstropfen in der Toilette finden. Zu beachten ist aber, dass dunkleres oder bräunliches Blut immer aus höheren Bereichen des Darms kommt und auf eine ernste Erkrankung des Darms hinweisen kann. In diesen Fällen sollte dringend ein Arzt aufgesucht werden. Blut, welches auf Hämorrhoiden hindeutet ist immer frisch und von hellroter Farbe.

Sind die Hämorrhoiden geschwollen, haben Betroffene das Gefühl, den Darm nicht richtig entleert zu haben und verspüren permanent den Drang zur Toilette zu gehen. Dort kommt es nicht zur gewünschten Darmentleerung und das Pressen führt zu einem weiteren Anschwellen der Hämorrhoiden und belastet zusätzlich den Enddarm.

Durch stark vergrößerte Hämorrhoiden kann der Stuhl nur noch unter hohem Druck vorbeigepresst werden, was extreme Schmerzen beim Stuhlgang verursacht. Im Anfangsstadium der Hämorrhoiden können diese nach dem Stuhlgang aus dem After herausragen. Anschließend ziehen sie sich selbstständig wieder zurück. Später müssen sie mit dem Finger zurückgeschoben werden. Werden Hämorrhoiden eingeklemmt, verursacht der Blutstau heftige Schmerzen. Im letzten Stadium der Erkrankung lassen sich die Hämorrhoiden nicht mehr von allein in den Darmausgang zurückbewegen und müssen mittels Operation entfernt werden. Betroffene leiden in diesem Stadium beinahe ständig unter Schmerzen und sind in ihrem Wohlbefinden extrem eingeschränkt.

Tags: , , , , ,
Kategorie: Hämorrhoiden, Hämorrhoiden Symptome | 0 Kommentare »

Funktion der gesunden Hämorrhoiden

Jeder Mensch hat Hämorrhoiden. Die sogenannten Hämorrhoidalpolster sind ein dichtes Blutgefäßpolster im Analkanal und sind Bestandteil des Verschlussapparates des Afters.

Das schwammige Adergeflecht kleidet den letzten Teil des Mastdarms, etwa 3-5 cm, aus und dichtet den Darm zusammen mit dem äußeren und inneren Schließmuskel nach außen hin ab. Dieser letzte Abschnitt des Mastdarmes wird auch als Ampulle bezeichnet.

Wenn der innere und äußere Schließmuskel des Afters verschlossen sind, so ist das hämorrhoidale Adergeflecht mit Blut gefüllt und verhindert dadurch, dass unser Stuhl den After verlässt.

Ist die sogenannte Ampulle mit Stuhl gefüllt, ergeht ein Nervenimpuls an das Gehirn, infolgedessen der innere und äußere Schließmuskel des Darmes erschlaffen. Dadurch fließt das Blut aus dem Adergeflecht ab und gibt so den Weg für den Stuhlgang nach außen frei.

Der Hämorrhoidalplexus und der innere Schließmuskel lassen sich im Gegensatz zum äußeren Schließmuskel nicht willentlich steuern.
Durch das Abfließen des Blutes aus den Hämorrhoidalpolstern, wird dafür gesorgt, dass diese beim Stuhlgang nicht verletzt werden.

Nach dem Stuhlgang füllen Sie sich wieder mit Blut und sorgen wieder dafür, dass Gerüche und Flussigkeiten den After nicht ungewollt verlassen können.

Von einem Hämorrhoidalleiden oder im Volksmund auch Hämorrhoiden spricht man erst dann, wenn sich dieses Geflecht aus Blutgefäßen abnormal vergrößert und dadurch Beschwerden verursacht.

Tags: , ,
Kategorie: Hämorrhoiden | 0 Kommentare »

Hämorrhoiden Behandlung – Blog

Hier entsteht mein Blog über Hämorrhoiden Behandlung.

Ich werde regelmäßig Artikel zu folgenden Themen veröffentlichen.

  • Hämorrhoiden Ursachen
  • Hämorrhoiden Symptome
  • Hämorrhoiden Behandlung
  • Hämorrhoiden Stadien
  • Hämorrhoiden Medikamente
  • Hämorrhoiden Komplikationen
Tags:
Kategorie: Hämorrhoiden Behandlung | 0 Kommentare »